Was ist Innenarchitektur oder Innenarchitektur?

Wir müssen uns bewusst sein, dass Innenarchitekten immer mit Dekorateuren verwechselt werden. Beide Berufe sind ebenso gültig wie respektabel, aber es ist immer interessant zu zwinkern, was uns von uns unterscheidet: Ausbildung, Fähigkeiten und unsere Rolle in einem Projekt.

Ich komme noch einmal darauf zurück, wie erstaunt ich über die Managementmethode bin, die sie mir in Deutschland gegeben haben. Ich glaube, dass eine der größten Auswirkungen, die das Official College of Architects bereits erzielt, die Ausbildung in der Unterscheidung zwischen Berufen ist. So finden wir folgende Nomenklaturen:

- Architekt
- Innenarchitekt (Innenarchitekt / Innenarchitekt / Innenarchitekt)

- Innenausstatter oder Inneneinrichter

Der Architekt und der Innenarchitekt gehören zum selben College of Architects and Engineers und lassen den Dekorateur aus, da es sich um eine Berufsausbildung handelt und daher nicht repräsentativ für die Schule ist.

Denken Sie an die Formulierung von Containern und Inhalten wie Matriusca. Visualisierst du die Metapher?

"Ein Innenarchitekturprojekt ist ein Architekturprojekt, dem nur Struktur- und Installationsberechnungen fehlen, obwohl letztere praktisch in ihrer Gesamtheit definiert sind, zumindest in all den Aspekten, die die resultierende Ästhetik beeinflussen. Das heißt, ein Projekt der Innenarchitektur ist vollständig Fahranleitung, um einen Raum aus dem Nichts zur Schlüsselübergabe zu bringen, egal ob es sich um einen Gewerbe- oder einen Wohnraum handelt, und in jedem Ausgangszustand, ob die Räumlichkeiten offen oder "vor Ort" sind, gut, es ist perfekt für andere als die derzeitigen Ziele.